Kosmetik und kosmetische Operationen

Wir sind für Sie da

Sprechstunde für Kosmetik, kosmetische Operationen
und verstärktes Schwitzen

Zahlreiche auch schon bei jungen Menschen bestehende gutartige Hauttumore und kleine Gefäße im Gesicht und am Körper können weitgehend narbenlos entfernt werden.

Narben nach Operationen aber auch spontan entstanden bei z.B. Akneerkrankung können mit verschiedenen Methoden meist erfolgreich behandelt werden.

Das therapieresistente Schwitzen der Hände kann in lokaler Betäubung der Hände mit einem so genannten „Handblock“ und  Anwendung von Botulinumtoxin  sehr gut und vor allem schmerzfrei behandelt werden.

Selbstverständlich kann auch das krankhaft vermehrte Schwitzen der Achselhöhlen bei Versagen anderer Methoden mit Botulinumtoxin erfolgreich behandelt werden.